Brachacura plus

 

Fast 70 % der pflegebedürftigen Menschen, werden schweizweit zu Hause von ihren Angehörigen betreut. Oftmals müssen pflegende Angehörige, ihre Berufstätigkeit reduzieren, oder sogar aufgeben, damit sie sich, um die pflegebedürftige Person kümmern können. Dadurch entstehen finanzielle Engpässe und Einkommenseinbussen der Angehörigen.

 Unser Konzept, «Brachacura Plus» setzt sich für die pflegenden Angehöri.ge ein. Wir arbeiten interdisziplinär und setzen Fokus auf hohe Pflegequalität und Patientensicherheit. Wir stellen die pflegenden Angehörigen, bei Spitex Bracha an und entlohnen sie für Ihre pflegerische Arbeit.

      Um bei uns, als pflegende Angehörige angestellt zu werden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  •  Deutsche Sprache, mindestens Niveau B1 beherrschen
  •  mit der pflegebedürftigen Person, im gleichen Haushalt wohnen, oder im Umkreis von 30 km
  •   jünger als 65 Jahre alt sein
  •  eine pflegerische Ausbildung haben, oder bereit sein, einen Pflegehelferkurs mit unserer Unterstützung zu absolvieren (wir unterstützen Sie finanziell und begleiten Sie während der drei bis sechsmonatigen Ausbildung zu Pflegehelfer/Pflegehelferin).

Wir bieten:

  • Einen Stundenansatz in der Höhe von 33.20 CHF  (gleich wie der Stundensatz von der Invalidenversicherung, wo auch, für eine Assistenzperson vergütet wird).
  •  Beratung und Koordination der Pflege, durch unser hochqualifiziertes Fachpersonal
  •  Entlastung der Angehörigen, durch unser Fachpersonal, während den Ferien, oder akuten Situationen

 Sie können sich bei uns melden, unabhängig davon, ob sie schon Spitex-Dienstleistungen in Anspruch genommen haben, oder nicht.

Unsere Case Managerin, kommt gerne unverbindlich zu Ihnen nach Hause, um Sie und die pflegebedürftige Person zu beraten.

 Sind Sie interessiert?

 Melden Sie sich telefonisch bei Frau Bjelovuk (043 299 04 86) oder per Email info@spitex-bracha.ch